Studiengesellschaft für Emsländische Regionalgeschichte

Emsländische Geschichte 26

Artikelnummer: ISBN 978-3-9818393-8-8

Der 26. Band der „Blauen Reihe“ enthält acht Beiträge, drei Biographien und sechs niederdeutsche Gedichte. Der Fortsetzung der Geschichte der katholischen Zentrumspartei in der Provinz Hannover während der Weimarer Republik von Helmut Lensing widmet sich der Organisation dieser Partei in den Hochburgen der Partei, also dem Emsland, Osnabrück und dem Osnabrücker Land, Groß-Hannover,

Twistringen, Hildesheim und dem Eichsfeld. Vera Wollschläger thematisiert die Tötung eines Gefangenen im Emslandlager IV Walchum 1942 und dessen seltene juristische Ahndung noch während der NS-Zeit.

Mit dem Ersten Weltkrieg und seinen Folgen beschäftigt sich eine Untersuchung zum Versorgungsmangel in der Grafschaft Bentheim und die Folgen des Krieges in der niederländischen Grenzprovinz Overijssel, wobei die beiden Autoren Lara Krölls und der Niederländer Dr. Dick Schlüter immer wieder ein Blick in das jeweilige Nachbarland werfen und Wechselwirkungen darstellen.

Ein Muss für die Freunde alter Landwirtschaftsmaschinen ist die reich illustrierte Vorstellung des neuen Landwirtschaftsmaschinen-Museums der Firma Krone in Spelle.

Im Bereich „Natur und Umwelt“ findet sich ein Beitrag von Dr. Helmut Lensing und Dr. Erhard Nerger über den Eisvogel im Raum Emsland/Grafschaft Bentheim mit Bildern renommierter Tierfotografen. Unter der Rubrik „Revolutionsnachwehen in der Region“ schildert Manfred Fickers, wie nach der Französischen Revolution in der Zeit zwischen 1792 und 1802 in den beiden Koalitionskriegen die Region an Ems und Vechte mit den angrenzenden niederländischen Provinzen und dem Münsterland zum Kriegsschauplatz wurde. Dr. Christof Haverkamp berichtet über die neuen Entwicklungen bei der Studiengesellschaft für Emsländische Regionalgeschichte.

Drei Biographien über den Lingener Unternehmer Ludwig Langschmidt, den Meppener Theologen und Lyriker Dr. Heinrich Lüken und den Papenburger Pädagogen und Sportpionier Dr. Hans Nolte komplettieren den Band.

Emsländische Geschichte 26, Haselünne 2019, 422 S, ISBN 978-3-9818393-8-8


 

Preis: 25,00 Euro

Artikel anfordern