Aktuelles

Aktuelles auf einen Blick

Niedersächsisches Investitionsprogramm für kleine Kultureinrichtungen

Investitionsprogramm für kleine Kultureinrichtungen aufgelegt
Emsländische Landschaft vergibt Fördergelder des Landes Niedersachsen

Um kleine Kultureinrichtungen zielgerichtet zu unterstützen, hat das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) ein 2,5 Millionen Euro umfassendes Investitionsprogramm auf den Weg gebracht. Davon werden 1,5 Millionen Euro direkt über die Landschaften und Landschaftsverbände vergeben; eine Million Euro vergibt das MWK. „Dieses Programm sollte von den zahlreichen in Frage kommenden Kultureinrichtungen in den beiden Landkreisen Grafschaft Bentheim und Emsland intensiv in Anspruch genommen werden“, so Hermann Bröring, Präsident der Emsländischen Landschaft. „Wir sind dem Minister für Wissenschaft und Kultur, Björn Thümler, dankbar, dass das Gros der Mittel über die Landschaften vergeben wird und so sichergestellt ist, dass auch der ländliche Raum etwa im Westen des Landes gleichermaßen von den Mitteln profitiert.“  

 

Kleine Kultureinrichtungen wie Heimatvereine, Amateurtheater, Freilichtbühnen, Freie professionelle Theater, nichtstaatliche Museen, soziokulturelle Einrichtungen, Kunstvereine, Kunstschulen, Musikschulen und Musikzentren sorgen insbesondere in den ländlich geprägten Regionen Niedersachsens für ein breites Kulturangebot und sichern die kulturelle Teilhabe. Als Orte der Begegnung leisten sie einen wichtigen Beitrag für den sozialen Zusammenhalt und geben zukunftsweisende Impulse für die regionale Entwicklung insbesondere auch im ländlichen Raum.

Ziel des jetzt vom Land Niedersachsen für die Landschaften und Landschaftsverbände freigegebenen Investitionsprogramms ist es, den regionalen Kultureinrichtungen zu ermöglichen, sich beispielsweise durch technische und bauliche Neuerungen in ihren Häusern oder durch dringend benötigte Anschaffungen weiterzuentwickeln. Allerdings darf der antragstellende Verein bzw. die Einrichtung über nicht mehr als drei Vollzeitstellen verfügen.

Das Investitionsprogramm des Landes besteht aus zwei Förderlinien.
Projektanträge mit einer Summe von 1.000 Euro bis 25.000 Euro sind direkt bei der Emsländischen Landschaft zu stellen. Abzugeben sind die Anträge bis zum 30.10.2019 für ein erstes und bis zum 31.03.2020 für das zweite Förderverfahren.

Ansprechpartner bei der Emsländischen Landschaft ist Herr Bernd Meyer ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Telefon 05952-932320). Weitere Informationen zur Ausschreibung erhalten Sie zudem auf der Website der Emsländischen Landschaft https://www.emslaendische-landschaft.de.

Projektanträge mit Fördersummen zwischen 25.000 Euro und 200.000 Euro können beim Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur beantragt werden. Antragsstichtag ist der 30.09.2019.

Weitere Informationen zu dieser Förderlinie enthält die Website des MWK unter: https://www.mwk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/ausschreibungen_programme_forderungen/niedersachsisches-investitionsprogramm-fur-kleine-kultureinrichtungen-178859.html

Formulare und Informationen zum Download:

Antragsformular

Sonderprogramme MWK und ALLviN Investitionen kleine Kultureinrichtungen

Hinweisblatt des MU mit den Rechtsgrundlagen der Energieeffizienz von Gebäuden sowie §21 der Energieeffizienzverordnung (Auszug)

Artikel anfordern