Aktuelles

Aktuelles auf einen Blick

Beste plattdeutsche Vorleser des Emslandes geehrt

Kurzbeschreibung:

In einer Feierstunde auf Schloss Clemenswerth wurden die Kreissieger des Vorlesewettbewerbs „Schüler lesen Platt“ ausgezeichnet. Die zehn Schülerinnen und Schüler hatten sich in zwei Vorentscheiden gegen 135 Schulsieger durchgesetzt. Diese fanden an der Schule am Schloss in Sögel und am Gymnasium Georgianum in Lingen statt.

Weiterlesen...

Bi mi to Huus

Kurzbeschreibung:

Das Projekt "Bi mi to Huus" erhält 100.000 Euro Bundesförderung. Gestern war es soweit. Gitta Connemann überreichte offiziell den Förderbescheid für das Projekt "Bi mi to Huus" an Hermann Bröring auf Schloss Clemenswerth in Sögel.

Nach intensiver Vorbereitungszeit kann das Projekt, das von Emsländischer Landschaft, dem Emsländischen Heimatbund, dem Heimatverein Grafschaft Bentheim und dem Emslandmuseum Lingen getragen wird, in die Umsetzung gehen.

Weiterlesen...

Sinn und Unsinn von Marketingtrends

Kurzbeschreibung:

In einer sich ständig verändernden Umwelt ändert sich auch das Konsumentenverhalten. Es gilt, neue Vermarktungstrends aufzugreifen, um die bestehende Kundschaft weiterhin zu errreichen, aber auch um neue Besuchergruppen für sich zu gewinnen. Doch ist "neu" tatsächlich immer besser?

Das 8. Hans Diers Marketing Symposium am 1. und 2. April in der Kunsthalle Bremen versuchte, dieser Frage mit Experten aus Theorie und Praxis nachzugehen.

Weiterlesen...

Lesewettbewerb "Schüler lesen Platt"

Kurzbeschreibung:

Der plattdeutsch-saterfriesische Lesewettbewerb „Schüler lesen Platt“ ist in Niedersachsen die größte Veranstaltung für Regional- und Minderheitensprachen in Mitteleuropa. Mit kurzen Texten können Schülerinnen und Schüler aller Schulformen von Klasse 3 bis 13 teilnehmen. Ziel ist es, Plattdeutsch – bzw. Saterfriesisch – über den Text auf die Zunge zu bekommen.

Weiterlesen...

Neue Publikation des Geschichtsnetzwerkes erschienen

Kurzbeschreibung:

Grenzüberschreitende Migration im Überblick

Migranten, die die Grenze zwischen den nördlichen Niederlanden und Nordwestdeutschland überquerten, haben viele Spuren in Archiven und Museen hinterlassen. Die überlieferten Quellen und ihre Fundorte werden nun in der neuen Publikation Migrationsgeschichte in Nordwestdeutschland und den nördlichen Niederlanden systematisch beschrieben. Das Buch mit Hinweisen für die grenzüberschreitende Forschung wird am Samstag, dem 6. April, vorgestellt.

Weiterlesen...

Schnack und Snack: die kulinarische Förderberatung

Kurzbeschreibung:

Am 13. März luden die LKJ und die Emsländische Landschaft e.V. zur gemeinsamen Kulturförderberatung nach Lingen ins Alte Professorenhaus ein.  Die Teilnehmer und Gäste hatten die Möglichkeit, sich in angenehmer, zwangloser Atmosphäre und bei kleinen Häppchen über Förderprogramme des Landes und der Region zu informieren.

Weiterlesen...

taNDem 2019 - jetzt noch bewerben

Kurzbeschreibung:

Förderung für grenzüberschreitende Kunst- und Kulturprojekte

 Das grenzübergreifende Kunst- und Kulturprojekt taNDem lädt Kunst- und Kulturschaffende ein, Projektanträge für eine Förderung zu stellen.

 Im taNDem-Projekt bilden deutsche und niederländische Kunst- und Kulturschaffende Tandems. Jedes Tandem kann nach dem Einreichen eines Projektantrages eine Förderung von bis zu 15.000 € für ein gemeinsames Kunst- oder Kulturprojekt im EUREGIO-Gebiet erhalten. Um für eine Förderung in Frage zu kommen, muss spätestens bis zum 31. März 2019 ein Projektantrag über das Online-Formular gestellt werden. Danach werden die Projektanträge von einer unabhängigen Expertengruppe beurteilt.

Weiterlesen...

Künstlerstipendium 2020

Kurzbeschreibung:

Künstlerstipendium 2020 in der Region an Ems und Vechte

Die Emsländische Landschaft für die Landkreise Emsland und Grafschaft Bentheim vergibt im Jahr 2020 zum achten Mal ein Arbeitsstipendium für Künstlerinnen und Künstler auf dem Gebiet der bildenden Kunst (Plastik, Malerei, Grafik, Multimediales, Fotokunst).

Weiterlesen...

Schnack und Snack

Kurzbeschreibung:

Schnack und Snack
Offene Beratung und Austausch zu Fördermöglichkeiten für Kulturelle Bildungsprojekte

13. März 2019 / 19-21 Uhr /

TPZ Lingen / Universitätsplatz 5-6, 49808 Lingen

Sie haben Ideen für Kulturelle Bildungsprojekte in Ihrer Region und brauchen dafür Unterstützung?

Sie möchten andere Akteur*innen kennenlernen, um Bündnisse für Bildung zu schmieden?

Sie suchen kostenfreie Beratung zu Ihren individuellen Fragen rund um Ihr Projekt?

Weiterlesen...

taNDem Barcamp 2019

Kurzbeschreibung:

Letzten Donnerstag fand das zweite grenzüberschreitende Kunst- und Kulturbarcamp des taNDem-Projektes statt. Gut 100 deutsche und niederländische Kunst- und Kulturschaffende trafen sich in Borne, um potentielle Projektpartner aus dem Nachbarland zu finden, sich inspirieren zu lassen und grenzüberschreitend zu netzwerken.

Weiterlesen...

taNDem: Bodenschätze in Nordhorn

Kurzbeschreibung:

Am Samstag, 9.2.2019, feiert die Performance "Bodenschätze/Bodemschatten" des deutsch-niederländischen Künstlertandems Ansgar Silies und Remco van Kluizenaar Premiere in der Alten Weberei in Nordhorn. Um 20:00 Uhr geht es los. Die Soundart Roadtrip Performance nimmt die Besucher mit auf eine klang-archäologische Reise durch die Euregio. Eisen aus Ulft, Sandstein aus Bad Bentheim und das Rattern der Textilmaschienen: alles ist Klang.

Weiterlesen...

Landschaftsversammlung 2019

Kurzbeschreibung:

Die nächste Mitgliederversammlung der Emsländischen Landschaft e.V. für die Landkreise Emsland und Grafschaft Bentheim findet am kommenden Mittwoch, 30.01.2019, 16:00 Uhr im Ratssaal des Rathauses (Neuer Markt 1) in Haren statt.

Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen. Die Tagesordnung geht Ihnen mit der schriftlichen Einladung zu.

1979-2019: 40 Jahre Emsländische Landschaft!

Kurzbeschreibung:

2019 feiert die Emsländische Landschaft ihr 40jähriges Bestehen. Eine zentrale Festveranstaltung wird am 26. September stattfinden. Die Planungen hierfür und für weitere Jubiläumsaktivitäten laufen auf Hochtouren!

Wir werden Sie über alle Vorhaben und Aktivitäten auf unserer website auf dem Laufenden halten.

Grenzkultur: zweite Ideenschmiede in Nordhorn

Kurzbeschreibung:

Am 21. Januar in der Alten Weberei, Nordhorn (D) Dieser Workshoptag dreht sich um das Thema Produktinnovation. Die Teilnehmer lernen dabei zum einen von tonangebenden Denkern und Machern aus der Region, zum anderen etwas über inspirierende Beispiele aus anderen Regionen.

12.30 Uhr Ankunft / Kaffee, Tee 13.00 Uhr Begrüßung / Einführung; Bericht aus den Projekten 13.45 Uhr Beginn des Workshops mit Sandra Schipper (Palthehuis Oldenzaal) 14.30 Uhr Kaffepause, Möglichkeit zum Austausch über die Projekte 15.00 Uhr Fortführung des Workshops 15.45 Uhr Versammlung und Reflexion über den Workshop 16.15 Uhr Ende, Möglichkeit zum Austausch über die Projekte Anmeldung bis einschließlich 16. Januar

Anmeldung an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

taNDem Barcamp 2019 in Borne

Kurzbeschreibung:

taNDem geht in die zweite Runde, diesmal zum Thema “Energie“! Um potentielle Projektpartner zu finden und ein nachhaltiges grenzüberschreitendes Netzwerk aufzubauen, organisiert taNDem zu Beginn eines Themenjahres das taNDemcamp. Also: Möchtest du inspiriert werden? Kunst- und Kulturschaffende aus dem Nachbarland kennenlernen? Und dich mit anderen kreativen Menschen vernetzen? Meld dich dann an für das taNDemcamp am Donnerstag, 31. Januar 2019 von 10:00 – 15:00 Uhr im Kulturhus in Borne (NL)! Anmeldung ist erfoderlich.

Anmeldung unter https://www.tandemkunst.eu/barcamp-2019/

Landschaftstag 2018 - Grenzkultur

Kurzbeschreibung:

Am vergangenen Freitag, 23.11.2018, fand der Landschaftstag der Emsländischen Landschaft e.V. im Lingener Ludwig-Windthorst-Haus statt. Erstmals war der Landschaftstag in ein Großprojekt eingebunden und befasste sich mit dem Thema des Immateriellen Kulturerbes in der Grenzregion Emsland, Grafschaft Bentheim und Drenthe.

Weiterlesen...

Abschluss des Künstlerstipendiums in Nordhorn

Kurzbeschreibung:

Am vergangenen Freitag hat mit der Ausstellungseröffnung im Nordhorner Kreishaus das Künstlerstipendium der Emsländischen Landschaft seinen Abschluss gefunden. Die Arbeiten des diesjährigen Stipendiaten, Bernhard Kock, werden noch bis zum 6. Januar in der Reihe „Kunst im Kreishaus“ in Nordhorn zu sehen sein.

Weiterlesen...

Landschaftstag 2018 in Lingen

Kurzbeschreibung:

Der Landschaftstag 2018 findet am 23. November im Ludwig-Windthorst-Haus in Lingen (Ems) statt. Zum ersten Mal ist der Landschaftstag dabei Teil eines deutsch-niederländischen Gemeinschaftsprojektes. "Grenzkultur" widmet sich dem immateriellen Kulturerbe in der Region Emsland, Grafschaft Bentheim und der Provinz Drenthe und setzt neue Schwerpunkte bei der Vermittlung, Erfahrung und Entwicklung kulturellen Erbes.

Als Gastrednerinnen konnten wir Prof. Dr. Eva-Maria Seng von der Universität Paderborn, Lehrstuhl für Materielles und Immaterielles Kulturerbe, sowie Dr. Marinke Steenhuis (Steenhuismeurs) gewinnen. Außerdem werden eine Podiumsdiskussion und zwei workshops angeboten, in denen innovative Strategien und Ansätze für den Umgang mit immateriellem Kulturgut diskutiert werden sollen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und einen interessanten und informativen Tag.

Die Einladungen und das Programm werden in den kommenden Tagen verschickt. Um Anmeldung per mail an baumann@emslaendische-landschaft.de wird gebeten.

Landschaftsmedaille für Bernd Robben

Kurzbeschreibung:

Am vergangenen Donnerstag, 27.09.2018, verlieh Hermann Bröring, Präsident der Emsländischen Landschaft e.V. für die Landkreise Emsland und Grafschaft Bentheim, Herrn Bernd Robben die Landschaftsmedaille für sein herausragendes Engagement zugunsten der landschaftlichen Kulturarbeit.

Weiterlesen...

Grenzkultur offiziell gestartet

Kurzbeschreibung:

Zum offiziellen Projektauftakt von „Grenzkultur. Immaterielles Kulturerbe im 21. Jahrhundert“ luden die Emsländische Landschaft e.V. und ihre Partner, die Provinz Drenthe, Kunst en Cultuur (K&C) aus Assen sowie das Emslandmuseum Lingen, ihre Gäste zu einem bunten Kulturprogramm im Schatten eines orangefarbenen UFOs ein.

Weiterlesen...

Ahnen- und Bücherbörse 2018

Kurzbeschreibung:

Auch in diesem Jahr veranstaltet die Emsländische Landschaft gemeinsam mit ihrem Arbeitskreis für Familienforschung (AFEL) wieder eine Ahnen- und Bücherbörse für alle Familienforscher und heimatgeschichtlich Interessierte. Wie im letzten Jahr gastiert die Ahnen- und Bücherbörse auch 2018 wieder im Kreis und Kommunalarchiv Nordhorn, am Freitag, den 26. Oktober von 13.30 Uhr bis 17.30 Uhr.

Die Ahnen- und Bücherbörse bietet eine Austauschmöglichkeit für Familien- und Regionalforscher, bietet aber auch Neulingen die Möglichkeit, erste Einblicke in das komplexe Feld der Ahnenforschung zu erhalten und sich Tipps bei den Profis zu holen. Zudem besteht wie im letzten Jahr die Möglichkeit, das noch junge Kreis- und Kommunalarchiv bei einer Führung kennen zu lernen.

Anmeldungen für einen Präsentationsstand können noch bis zum 30. September unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel.: 05931-496420 entgegengenommen werden, eine Standgebühr wird nicht erhoben. Besucher sind herzlich eingeladen, am 26. Oktober in Nordhorn vorbeizuschauen, der Eintritt ist frei.

Plattdüütsch beim Tag der offenen Tür der Bundesregierung

Kurzbeschreibung:

Am vergangenen Wochenende hat die Bundesregierung zum 20. Mal zum Tag der offenen Tür eingeladen. Auch das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat öffnete seine Türen für Interessierte. Zum ersten Mal waren auch der Bundesraat för Nedderdüütsch und das Niederdeutschsekretariat mit einem Informationsstand vertreten. Linda Wilken von der Emsländischen Landschaft nahm als Delegierte des Bundesrats die Möglichkeit wahr, mit den BesucherInnen ins Gespräch zu kommen.

Weiterlesen...

Grenzkultur - Kick-Off am Rheder Markt

Kurzbeschreibung:

Am 16. September 2018 startet das Projekt "Grenzkultur" offiziell mit einer Kick-Off Veranstaltung am Rheder Markt. Ab 12 Uhr bieten wir Informationen und ein buntes Kulturprogramm für die ganze Familie.

Weiterlesen...

PlattSatt 2018!

Kurzbeschreibung:

Das Kulturfestival „PlattSatt“ geht 2018 in die zweite Runde und bietet im Emsland und der Grafschaft Bentheim ein vielfältiges Programm, das die plattdeutsche Sprache feiern und Menschen aller Altersgruppen begeistern möchte.

Das detaillierte Programm können Sie sich hier herunterladen: Flyer PlattSatt 2018

 

Kurzprogramm:

 

 

Freitag, 26. Oktober 2018                

 

 

Die PlattSatt! - Eröffnungsshow

Veranstaltungsort: Oberschule Twist, Flensbergstraße 17, 49767 Twist

Uhrzeit: 19:30 Uhr

Eintritt: 5 Euro an der Abendkasse

Reservierung per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich

 

Hermann May - Ein Hümmlinger Abend mit Lesung, Wein und Musik

Veranstaltungsort: Heimathaus Börger, Up´n Riegen 3, 26904 Börger

Uhrzeit: 20:00 Uhr

Eintritt: 5 Euro an der Abendkasse

Reservierung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich

 

 

Samstag, 27. Oktober 2018

 

 

Der Meckerkring – Der plattdeutsche Beschwerdechor

Veranstaltungsort: Jugendheim Lähden, Jahnstraße 1, 49774 Lähden

Uhrzeit: 19:30 Uhr

Eintritt: 5 Euro an der Abendkasse

Reservierung per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich

 

 

Sonntag, 28. Oktober 2018              

 

 

Improvisationstheater „Platt up Zack“

Veranstaltungsort: Gaststätte Conens, Föders Saal, Burgstraße 4, 26899 Rhede (Ems)

Uhrzeit: 15:00 Uhr

Eintritt: 5 Euro/ erm. 3 Euro an der Abendkasse

Reservierung per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich

 

Plattdeutscher Rock ´n Pop, Blues… - Konzert der Strauhspier

Veranstaltungsort: Kulturzentrum Alte Molkerei, Bahnhofstraße 79, 49832 Freren

Uhrzeit: 17:00 Uhr

Eintritt: 7 Euro nur Konzert, 10,50 Euro Konzert inkl. Spiegeleieressen

Kartenvorverkauf:

Kulturkreis Impulse, Tel. 05902 93920

Shop: www.impulse-freren/shop

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

und an den unter www.impulse-freren.de aufgeführten Vorverkaufsstellen (dort aber nur Konzerttickets ohne Spiegeleieressen erhältlich)

 

 

Dienstag, 30. Oktober 2018 

 

 

Bilderbuchkino: Pieps Abenteuer auf Burg Bentheim
Wat dat Müsewichtken Pieps up de Burg Bempen belewed heff

Veranstaltungsort: Ev.-luth. öffentl. Gemeindebücherei, Schüttorfer Str. 2a (Servicewohnanlage "An der Alten Feuerwehr"), 48455 Bad Bentheim

Uhrzeit: 10:00 Uhr: mit anschließender Burgführung

15:00 Uhr: mit anschließendem Spielen und Malen

Die Teilnahme ist kostenlos.

Um Voranmeldung unter 05922 – 779381, während der Bücherei-Öffnungszeiten oder per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wird gebeten.

 

Plattdeutsches Erzählcafé

Veranstaltungsort: Café Augusto im Professorenhaus, Universitätsplatz 5, 49808 Lingen (Ems)

Uhrzeit: 15:00 Uhr

Eintritt: 6 Euro f. Kaffee und Kuchen

Um Anmeldung unter 0591 91663 25 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bis zum 23. Oktober wird gebeten.

 

Diederk schall freen – Theateraufführung der Platt-AG des Gymnasium Marianum

Veranstaltungsort: Aula des Gymnasium Marianum, Herzog-Arenberg-Straße 65, 49716 Meppen

Uhrzeit: 19:00 Uhr

Eintritt: 5 Euro/ erm. 3 Euro an der Abendkasse

 

 

Mittwoch, 31. Oktober 2018

 

 

Groafschupper Schrieweroabend

Veranstaltungsort: Altes Rathaus Neuenhaus, Hauptstraße 29, 49828 Neuenhaus

Uhrzeit: 19:30 Uhr

Eintritt: 5 Euro an der AbendkasseFreitag, 2. November 2018                          

 

An der Arche um Acht – Zweisprachiges Theater für Kinder

Veranstaltungsort: Sporthalle der Clemensschule Wesuwe, Pfarrer-Nölker-Straße 6, 49733 Haren (Ems)

Uhrzeit: 10:00 Uhr

Die Teilnahme ist kostenlos.

Um Voranmeldung bis zum 28. Oktober unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wird gebeten.

 

Dat platte Quiz

Veranstaltungsort: Heimathaus Vrees, Pastoren Meer 8, 49757 Vrees

Uhrzeit: 19:30 Uhr

Die Teilnahme ist kostenlos.

Um Voranmeldung bis zum 28. Oktober unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wird gebeten.

 

Märchen und Musik

Veranstaltungsort: Haus Ringerbrüggen, Dorfstraße 21, 49824 Emlichheim

Uhrzeit: 19:30 Uhr

Eintritt: 5 Euro an der Abendkasse

Reservierung per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich

 

Singen inne Koppel

Veranstaltungsort: Heimathaus Darme, Am Heimathaus 13, 49809 Lingen

Uhrzeit: 19:00 Uhr

Eintritt: 3 Euro an der Abendkasse und ab dem 3. September im Kartenvorverkauf bei der Kreissparkasse Darme

 

 

Samstag, 3. November 2018            

 

 

Poetry Slam up Platt

Veranstaltungsort: KunstWerk, Ohner Str. 12, 48465 Schüttorf

Uhrzeit: 20:00 Uhr

Eintritt: 7 Euro

Eintrittskarten können Sie direkt im KunstWerk, telefonisch unter 05923 9023554, per E-Mail unter  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder unter www.proticket.de (zzgl. Systemgebühren) und bei allen ProTicket Vorverkaufsstellen erhalten.

 

Kinner späält up Platt

Veranstaltungsort: Bürgerbegegnungszentrum Wöhlehof, Pastor-Batsche-Weg 1, 48480 Spelle

Uhrzeit: 15:00 Uhr

Die Teilnahme ist kostenlos

Um Voranmeldung bis zum 28.10.2018 wird unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel. (05977)937990 gebeten.

 

Werner Momsen ihm seine Soloshow up Platt

Veranstaltungsort: Gaststätte Bernd Moormann, Haselünner Str. 5, 49770 Herzlake

Uhrzeit: 11:00 Uhr

Eintritt: 7 Euro/erm. 4 Euro

Reservierungen bei Bernd Moormann unter Tel. 05962 662 möglich

 

Plattdeutscher Gottesdienst

Veranstaltungsort: Alte Pfarrkirche St. Vitus, Am Kirchberg 4, 49716 Meppen-Bokeloh

Uhrzeit: 17:00 Uhr

 

 

Kontakt:

Emsländische Landschaft

für die Landkreise Emsland und Grafschaft Bentheim

c/o Bücherei des Emsländischen Heimatbundes

Linda Wilken

Am Neuen Markt 1

49716 Meppen

Telefon: (05931) 4964213

Telefax: (05931) 49 64 229

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.emslaendische-landschaft.de

Werner Momsen bei PlattSatt!

Kurzbeschreibung:

Werner Momsen, Klappmuul-Komiker ut Hamborg, is anners as de annern. Nu kump hei bi dat Festival "PlattSatt!" an'n 4. November in't Emsland.

Weiterlesen...

Bernhard Kock beginnt sein Stipendium auf Schloss Clemenswerth

Kurzbeschreibung:

Der diesjährige Künstlerstipendiat der Emsländischen Landschaft, Bernhard Kock, wird in den kommenden zwei Monaten auf Schloss Clemenswerth künstlerisch tätig sein und hier im Anschluss auch seine Werke präsentieren. Zuvor arbeitete Kock bereits für zwei Monate im Nordhorner Atelier Sägemühle und beschreibt diese Zeit selbst als überaus produktiv.

Weiterlesen...

Die Emsländische Landschaft bei YouTube

Kurzbeschreibung:

Die Emsländische Landschaft finden Sie jetzt auch bei YouTube.

Ab sofort steht unter https://www.youtube.com/channel/UCD_x9C-GNql_9IgYs1yldHQ der Kanal der Emsländischen Landschaft e.V. zur Verfügung. Nach und nach werden wir uns bemühen, Sie so auch mit kurzen Videos über unsere Aktivitäten und Veranstaltungen zu informieren.

Wir freuen uns über Ihre Meinung und Kommentare!

Verleihung der Landschaftsmedaillle an Gerolf Küpers

Kurzbeschreibung:

Am 29.05.2018 verlieh die Emsländische Landschaft e.V. für die Landkreise Emsland und Grafschaft Bentheim Herrn Gerolf Küpers die Landschaftsmedaille. In einer Feierstunde im Kreis- und Kommunalarchiv Nordhorn würdigte sie so die langjährigen und vielfältigen Verdienste des Preisträgers um den Erhalt des kulturellen Erbes in der Region. Dabei würdigte Josef Brüggemann, Vize-Präsident der Emsländischen Landschaft, in seiner Laudatio das Engagement um den Tierpark Nordhorn ebenso wie Gerolf Küpers Verdienste im Bereich der plattdeutschen Sprache, als Naturfotograf und Sammler, als Vereinsvorsitzender des Heimatvereins Grafschaft Bentheim sowie als Berater, Visionär und Mäzen.

Den Bericht der Ems-Vechte-Welle können Sie hier hören.

Fotos: www.use-magazin.de

Die integrierte Bildergalerie online anzeigen auf:
https://www.emslaendische-landschaft.de/aktuelles#sigProGalleriad74ec81621

Grenzkultur - Grenscultuur

Kurzbeschreibung:

Nach dem Abschlussevent der ersten Projektphase von "Grenzen, Traditionen, Identitäten", dem Kulturerbeprojekt der Emsländischen Landschaft, gehen die Vorbereitungen für die Umsetzung der zahlreichen Teilprojekte und Vorhaben in die nächste Runde. Unter dem neuen Titel "Grenzkultur - Grenscultuur" wird der besondere Schwerpunkt auf die Verbindung von Tradition und Moderne, die Vermittlung regionaler Kultur und des kulturellen Erbes sowie die zukunftsfähige Weiterentwicklung in den kommenden Jahren gelegt. Der Antrag auf Projektförderung wurde bei der Ems-Dollart-Region eingereicht und wir erwarten das Ergebnis im Juli. Bis dahin gehen die Vorbereitungen unvermindert weiter und wir freuen uns schon auf viele interessante, unterhaltsame und beeindruckende Veranstaltungen, Ausstellungen und Events.

Schülerpreis geht an Hanna Bruns

Kurzbeschreibung:

Der diesjährige Schülerpreis der Emsländischen Landschaft wurde am 29. Mai in einer feierlichen Stunde an Hanna Bruns vom Gymnasium Marianum in Meppen verliehen. Ihre Arbeit behandelt die Entwicklung des Vitus-Werkes in Meppen und geht dabei der Fragestellung nach, ob diese als eine Erfolgsgeschichte gewertet werden kann.

Weiterlesen...

Anpassung der Homepage an DSGVO

Kurzbeschreibung:

Am 25. Mai 2018 tritt die neue Europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft. Aus diesem Grund müssen wir die Internetangebote von EHB und Emsländischer Landschaft kurzfristig anpassen. Die DSGVO wird in Kürze auch auf der Homepage von EHB und Emsländischer Landschaft abrufbar sein.

Für einen begrenzten Zeitraum werden die Kontaktdaten von Heimatvereinen und Einzelpersonen nicht mehr einsehbar sein, bis diese mit dem Einverständnis der Betroffenen wieder veröffentlicht werden können.

Landschaftsmedaillen für Dr. Ludwig Remling und Herrn Michael Sänger

Kurzbeschreibung:

Am 15. Mai ehrte die Emsländische Landschaft Dr. Ludwig Remling und Michael Sänger für ihre langjährigen Verdienste um die Geschichte und Kultur im Emsland und der Grafschaft Bentheim mit der Landschaftsmedaille.

Weiterlesen...

Plattsounds 2018 - Die Anmeldephase startet!

Kurzbeschreibung:

Plattdeutsch ist in! Das zeigt der Plattsounds Bandcontest, der Tradition und Moderne zusammenführt: bereits zum achten Mal findet der Wettbewerb statt und im Oktober treten junge Musiker mit plattdeutschem Rock, Pop, Punk, SingerSongwriter, HipHop oder Metal an. Ab jetzt können sich niedersächsische Bands und Solokünstler im Alter von 15 bis 30 Jahren bewerben.

Bereits seit 2011 findet der originelle Wettbewerb jährlich statt. Junge Musiker haben seither rund 150 plattdeutsche Songs eingereicht, um moderne Musik mit der angesagten Sprache zu verbinden und möglicherweise einen der Preise von 1000, 600 und 300 Euro zu gewinnen. Nach Stationen in Oldenburg, Osnabrück, Schüttorf und Celle treffen Musiker aus ganz Niedersachsen am 20. Oktober 2018 in Leer aufeinander. Im Zollhaus werden zehn Bands und Solokünstler gegeneinander antreten.

Bei dem Contest wird zwar jährlich das beste plattdeutsche Lied gesucht, als Wettbewerb sehen viele Teilnehmer das Projekt aber nicht. „Es hat die ganze Zeit eine sehr freundliche und fast schon familiäre Stimmung geherrscht“, sagt die Band Neonhandz. Auch andere Musiker sehen das Festival als Plattform, auf der sich Plattdeutsch-Interessierte ausprobieren können und weniger als einen Ort für Konkurrenzdenken.

„Plattsounds ist ein ganz besonderes Projekt und wir sind gespannt, wie viele Bewerber aus dem Emsland und der Grafschaft Bentheim ihre Musik auf Platt auf die Bühne bringen“, sagt Linda Wilken, Leiterin der Fachstelle Plattdeutsch der Emsländischen Landschaft, die sich an der Umsetzung des Wettbewerbs beteiligt. „Wer kein Platt kann, kann trotzdem mitmachen, denn wir helfen gerne beim Übersetzen und beim Üben des plattdeutschen Textes. Die erste Bewerbung kann beispielsweise auch mit einem Lied auf Hochdeutsch oder Englisch erfolgen.“

Der plattdeutsche „Grand Prix“ soll Zeitgeist und Heimatgefühl in moderner Musik vereinen und junge Leute für die Sprache begeistern. Bis zum 7. September können sich Bands und Einzelinterpreten im Alter zwischen 15 und 30 Jahren unter www.plattsounds.de bewerben. Plattsounds ist ein Kooperationsprojekt von acht Landschaften und Landschaftsverbänden aus Niedersachsen, die das Projekt in der Gruppe „Platt is cool“ (www.platt-is-cool.de) umsetzen. 2018 ist die Ostfriesische Landschaft Veranstalter.

Die integrierte Bildergalerie online anzeigen auf:
https://www.emslaendische-landschaft.de/aktuelles#sigProGalleria6d13ad97c4

taNDem Barcamp im Video

Kurzbeschreibung:

Am 12. April fand das erste grenzüberschreitende Barcamp des Projekts "taNDem" statt, an dem sich auch die Emsländische Landschaft e.V. beteiligt. Wer sich darüber informieren will, hat jetzt auch die Gelegenheit, das mit diesem Video zu tun.

https://www.youtube-nocookie.com/watch?v=rbLhQzV-aF8

 

 

Fachtagung zum Thema "Kulturerbe" in der HÖB

Kurzbeschreibung:

Immaterielles Kulturerbe - ein Thema auch für Heimatvereine?

Unter diesem Titel findet am Samstag, 7. Apri 2018, die 22. Fachtagung zur emsländischen Heimat- und Regionalgeschichte in der Historischen Bildungsstätte in Papenburg (HÖB) statt. Von 10:00 bis ca. 17:00 Uhr laden die HÖB, das Kreisarchiv Emsland und der Emsländische Heimatbund zu Vorträgen und Diskussionen ein.

Das Programm finden Sie hier.

Abschluss des Projektes „Sehnsucht neue Heimat“ mit einer Filmpremiere in Aurich

Kurzbeschreibung:

Das Kooperationsprojekt „Sehnsucht neue Heimat – Ankommen im Nordwesten, fand am vergangenen Freitag seinen feierlichen Abschluss bei der Filmpremiere von „Willkommen in Ostfriesland“ im Auricher Kino. Rund 170 Zuschauer nahmen an der Premiere teil, darunter viele Geflüchtete, die zu den Darstellern und Mitwirkenden des Filmes zählten.

Weiterlesen...

Grenzen, Traditionen, Identitäten - Deutsch-Niederländisches Forum in Coevorden

Kurzbeschreibung:

„Die ganze Kultur ist ein große, endlose Zusammenarbeit“

Deutsch-Niederländisches Netzwerk zum kulturellen Erbe der Region nimmt Form an.

Coevorden: Am vergangenen Freitag war es soweit: die Teilnehmer des Projektes „Grenzen, Traditionen, Identitäten – Immaterielles Kulturerbe in der Grafschaft Bentheim, im Emsland und in der Drenthe“ trafen sich zum ersten Mal in grenzüberschreitender Runde in Coevorden. Auf Einladung der Emsländischen Landschaft e.V., der Provinz Drenthe, des Emslandmuseums Lingen und Kunst en Cultuur Drenthe, kamen über 60 Vertreterinnen und Vertreter regionaler Museen, Vereine, Archive sowie unterschiedlicher Kunst- und Kulturorganisationen im historischen Rahmen des Schlosses Coevorden zusammen.

Weiterlesen...

Bernhard Kock erhält Künstlerstipendium

Kurzbeschreibung:

Der diesjährige Künstlerstipendiat der Emsländischen Landschaft, Bernhard Kock, hat am vergangenen Wochenende seine Arbeit im Nordhorner Stadtpark aufgenommen. Hier wird er für die kommenden zwei Monate im Künstlerhaus leben und im angrenzenden Atelier Sägemühle arbeiten. Interessierte Besucher können im Rahmen eines offenen Ateliers dem Künstler über die Schulter schauen.

Weiterlesen...

1. grenzüberschreitendes Kunst- und Kulturbarcamp des Projektes "taNDem"

Kurzbeschreibung:

am 12. April findet das erste Barcamp des Euregio-Projektes "taNDem" statt.

Weiterlesen...

Infoveranstaltung zur Kooperation von Schule und Kultur

Kurzbeschreibung:

Die LKJ Niedersachsen informiert am Samstag, den 3. März von 10 bis 14.30 Uhr im TPZ Lingen über die Förderprogramme „Kultur macht Schule“, „Kultur macht stark“ und „KUBISCH“.

Weiterlesen...

Mitgliederversammlung 2018 in Nordhorn

Kurzbeschreibung:

Kulturerbe als Arbeitsschwerpunkt 2018

Die Emsländische Landschaft e.V. für das Emsland und die Grafschaft Bentheim stellt bei der Mitgliederversammlung in Nordhorn den neuen Landschafsbericht und ihr Arbeitsprogramm 2018 vor.

Weiterlesen...

Projekt Kunstverbinding/Kunsverbindung gestartet

Kurzbeschreibung:

taNDem bringt Kunst- und Kulturszene in der Grenzregion dichter zusammen

Neues INTERREG V-Projekt gestartet

 

GRONAU/ENSCHEDE, 23. Januar 2018 – Die Lenkungsgruppe des INTERREG V A Projekts „Kunstverbinding – Kunstverbindung“ hat am vergangenen Donnerstag zum ersten Mal getagt. Unter dem Namen taNDem arbeiten Kulturförderer aus Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und den niederländischen Provinzen Gelderland und Overijssel die nächsten drei Jahre intensiv zusammen, um die Kunst- und Kulturszene im Grenzgebiet zu fördern und ein nachhaltiges deutsch-niederländisches Netzwerk aufzubauen.

Weiterlesen...

"Lust auf Land" - Neues ArL-Projekt gestartet

Kurzbeschreibung:

Das gemeinsame Demografieprojekt "Lust auf Land" der Landschaftsverbände Emsland, Osnabrücker Land und Ostfriesland ist mit der Übergabe des Förderbescheids durch den Landesbeauftragten Franz-Josef Sickelmann am vergangenen Montag offiziell gestartet. Nach dem Projekt "Sehnsucht Neue Heimat - Ankommen im Nordwesten" ist dies bereits das zweite durch das Land Niedersachsen geförderte Projekt der Landschaften aus dem Emsland, Ostfriesland und Osnabrück.

Weiterlesen...

Kulturerbe-Projekt im Mittagstalk

Kurzbeschreibung:

Dr. Sebastian Traunmüller stellte am 5. Dezember das Projekt "Grenzen, Traditionen, Identitäten" im Mittagstalk bei der Ems-Vechte-Welle vor. Er erläuterte die Entstehung und den aktuellen Stand des Projektes und betonte die große Bedeutung des immateriellen Kulturerbes für die Region Emsland und Grafschaft Bentheim.

Weiterlesen...

Groafschupper Plattproater Kring veröffentlicht Wörterbuch

Kurzbeschreibung:

Schon bald nach Herausgabe des Wörterbuches Hochdeutsch – Plattdeutsch regte sich bei vielen an der plattdeutschen Sprache interessierten Grafschaftern der Wunsch nach einem Gegenstück – einem Wörterbuch Plattdeutsch – Hochdeutsch. Dieser Wunsch wurde vom  „Arbeitskreis  Plattdeutsch“  beim Landkreis Grafschaft Bentheim aufgegriffen und der Beschluss gefasst, eine Arbeitsgruppe zu bilden,  die dieses Projekt umsetzt. Im Gegensatz zu dem schon bestehenden Buch, das eher den Charakter eines Lehrbuches besitzt, sollte dieses ein Nachschlagewerk für all diejenigen werden, die sich mit der plattdeutschen Sprache beschäftigen und die hochdeutsche Übersetzung für plattdeutsche Wörter und Ausdrücke suchen.

Weiterlesen...

Kulturelles Erbe 2018 im Fokus

Kurzbeschreibung:

Emsländische Landschaft startet EU-Projekt

Mit einer Dialogveranstaltung beim Heimatverein Lingener Land startete die Emsländische Landschaft in Messingen ihr neues EU-Projekt „Grenzen, Traditionen, Identitäten“. Dabei steht anlässlich des Europäischen Kulturerbe-Jahres 2018 die kulturelle Überlieferung der Regionen Emsland-Bentheim und der niederländischen Provinz Drenthe im Mittelpunkt eines großen Vernetzungsprojektes.

Weiterlesen...

Schülerpreis der Emsländischen Landschaft 2018 gestartet

Kurzbeschreibung:

Sonderpreis zum Thema Judentum ausgelobt

Zum Schulstart nach dem Ende der Herbstferien hat die Emsländische Landschaft den Startschuss für den Schülerpreis 2018 gegeben und alle Schulen mit Sekundarstufe II in den Landkreisen Grafschaft Bentheim und Emsland über den Wettbewerb informiert.

Mit dem Schülerpreis der Emsländischen Landschaft für Kultur und Geschichte werden seit 2015 herausragende Schülerarbeiten ausgezeichnet, die sich mit der Regional- und Kulturgeschichte des Emslandes und der Grafschaft Bentheim auseinandersetzen. Hierzu gehören Fach-, Seminar- oder Projektarbeiten, aber auch Ausarbeitungen, die außerhalb der Schule angefertigt wurden.

Mit dem Preis möchte die Emsländische Landschaft Schülerinnen und Schüler aus den beiden Landkreisen zu einer Beschäftigung mit der regionalen Geschichte und Kultur anregen.

Weiterlesen...

Freedag is Plattdag

Kurzbeschreibung:

Landesweite Aktion vom 1. bis 30. September

Unter dem Motto Freedag is Plattdag – Fräindai is Seelterdai möchte die Arbeitsgemeinschaft "Platt is cool" in diesem Jahr zum zweiten Mal Platt- und Friesisch-Sprecher dazu ermuntern, selbstbewusst mit ihrer Sprache umzugehen. Alle übrigen Menschen in Niedersachsen möchte sie einladen, die Sprache der Region kennenzulernen oder sogar auszuprobieren.

Weiterlesen...

Koppelsingen im Tierpark Nordhorn

Kurzbeschreibung:

Am 8. September 2017 um 18:00 Uhr findet im Tierpark Nordhorn zum zweiten Mal ein offenes „Koppelsingen" statt. Dabei treffen sich musik- und singbegeisterte Menschen zum gemeinsamen Musizieren in lockerer Atmosphäre.

Weiterlesen...

Künstlerstipendium 2018

Kurzbeschreibung:

Bernhard Kock erhält das Künstlerstipendium der Emsländischen Landschaft e.V.

Das Künstlerstipendium der Emsländischen Landschaft e.V. für die Landkreise Emsland und Grafschaft Bentheim 2018 erhält der Künstler Bernhard Kock. Der Künstler, der seine Kindheit und Jugend in Meppen verbrachte, wurde von einer Jury, bestehend aus Mitgliedern der Fachgruppe Ausstellungen der Emsländischen Landschaft, ausgewählt und wird im Frühjahr 2018 das Stipendium in Nordhorn antreten. Im Sommer 2018 folgt ein weiterer Aufenthalt in Sögel, im Emslandmuseum Schloss Clemenswerth.

Weiterlesen...

Mitwirkung an der V. Integrationskonferenz in Hannover

Kurzbeschreibung:

Im Projekt „Sehnsucht neue Heimat – Ankommen im Nordwesten“ haben sich die Emsländische Landschaft, die Ostfriesische Landschaft, der Landschaftsverband Osnabrücker Land und sechs regionale Kulturakteure im Nordwesten Niedersachsens zusammengetan, um die Möglichkeiten und Chancen von Kulturarbeit mit Flüchtlingen und Zugewanderten im ländlichen Raum zu erproben.

Weiterlesen...

Platt Satt! Das niederdeutsche Festival

Kurzbeschreibung:

Die Emsländische Landschaft hält für den Herbst ein besonderes Kulturprogramm für das Emsland und die Grafschaft Bentheim bereit. Vom 19. bis zum 22. Oktober 2017 findet erstmals in mehreren Gemeinden der beiden Landkreise das plattdeutsche Festival „Platt Satt“ statt.

Weiterlesen...

Jan Malte Immink mit Schülerpreis ausgezeichnet

Kurzbeschreibung:

Mit dem Schülerpreis für Kultur und Geschichte zeichnete die Emsländische Landschaft im Rahmen einer Feierstunde am 19. Mai den Schüler des Burg-Gymnasiums Bad Bentheim, Jan Malte Immink, aus.

Weiterlesen...

Projektabschluss des deutsch-niederländischen Geschichtsnetzwerks

Kurzbeschreibung:

Rund 60 Interessierte aus den Niederlanden und Deutschland nahmen am vergangenen Donnerstag an der zweiten Konferenz des transnationalen Geschichtsnetzwerks im Theaterpädagogischen Zentrum in Lingen teil. Im Mittelpunkt der Tagung stand das Thema Migration.

Weiterlesen...

Neues "Plattschapp"

Kurzbeschreibung:

Das neue „Plattschapp“ in der Bibliothek des Emsländischen Heimatbundes in Meppen ist eröffnet. Hier finden Lehrkräfte, pädagogische Mitarbeiter und Erzieher Materialien für die Vermittlung der plattdeutschen Sprache.

Weiterlesen...

Kooperationsprojekt der Landschaft unter den Top 5 in Niedersachsen

Kurzbeschreibung:

Fünf künstlerische Projekte aus Niedersachsen wurden in die Best-Practice-Datenbank der Kultusministerkonferenz für Kulturprojekte von und mit Geflüchteten aufgenommen. Zu den ausgewählten herausragenden Projekten gehört die Initiative „Sehnsucht neue Heimat – Ankommen im Nordwesten“ der Emsländischen Landschaft, des Landschaftsverbands Osnabrücker Land sowie der Ostfriesischen Landschaft.

Weiterlesen...

Investitionsprogramm für kleine Kultureinrichtungen

Kurzbeschreibung:

Mit einem neuen Investitionsprogramm unterstützt das Land Niedersachsen kleine Kultureinrichtungen 2017 und 2018 mit jährlich jeweils 850.000 Euro.
Anträge auf Förderung können zum 15.06.2017 für 2017 und zum 15.09.2017 für 2018 beim Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur online gestellt werden.

Weiterlesen...

Naturkundehaus Lähden erhält Preis der Emsländischen Landschaft

Kurzbeschreibung:

Bereits im vergangenen Jahr beschloss der Vorstand der Emsländischen Landschaft einstimmig, das Naturkundehaus Lähden mit dem Preis der Emsländischen Landschaft auszuzeichnen. Am 23. Januar 2017 fand die Verleihung in Lähden statt.

Weiterlesen...